Aktuelles
 
Rückblick
 
Geschichte des Archivs
 
Aufgaben und Schwerpunkte
 
Datenbank
 
Fotogalerie
 
Publikationen
 
Forschung und Lehre
 
Seminar
 
Vorlesung
 
Mitarbeiter
 
Kontakt
 
 
 
 
 
 
 
 






Login für Mitarbeiter ok
 
 
 
 
Alfred Karl Matuella
Geboren: 12. Juli 1906 in Innsbruck
Gestorben: 23. Mai 1968 in Innsbruck
Weitere Informationen
1917-1921 Besuch des Staatsgymnasium in der Angerzellgasse
1921-1925 Wechsel in die Höhere Baufachschule
1925-1931 Studium an der Technischen Hochschule in Wien
In den Ferien absolvierte er mehrere Praktika bei Baumeister Franz Achammer, Lois Welzenbacher und Baumeister Anton Egger in Innsbruck.

Mit 1.Mai 1931 eröffnet Matuella als selbständiger Architekt ein Büro in Innsbruck und begann mit ersten eigenen Arbeiten, vorwiegend Einfamilienhäusern, Inneneinrichtungen und Gaststuben.
Ab 1938 wirkte Matuella neben seinem Büro mit Mitarbeitern und Gerda Piech als Planerin, mehrere Jahre als befähigter Lehrer für Bau-, Entwurfs- und Freihandzeichnen an der Höheren Baufachschule. Ebenso war er Vorstandsmitglied des Österreichischen Ingenieur- und Architektenverbandes, betreute viele Jahre ein Referat im Vorstand der Ingenieurkammer für Tirol und Vorarlberg und leistete viel ehrenamtliche Mitarbeit im Tiroler Heimatschutz und im Innsbrucker Verschönerungsverein.
Ab 1943 wurde Matuella zum Kriegsdienst eingezogen und war als Soldat in Norwegen, in Süditalien und Südtirol stationiert.
Nach dem Krieg lag sein Schaffensschwerpunkt bei Renovierung, Fassadenerneuerungen und Instandsetzungen vor allem von Altstadt- und Innstraßenhäusern, z.B. das Trautsonhaus,Helblinghaus. Weitere Kulturdienste leistete er mit der Renovierung der Doppelkapelle St.Kathrein, des Pflegehofes in Kitzbühel, des Sandhofes in Passeier, der Schlösser Tratzberg und Friedberg usw.
Neubauten betrafen in erster Linie Land-,Arzt- und Sommerhäuser in Nord- und Südtirol, Geschäfts- und Wohnbauten, Tankstellen.
Der umfangreichste Bauauftrag war der Neubau der Finanzlandesdirektion am Innrain gemeinsam mit den Kollegen Hubert Prachensky und Willi Stigler.
Vorhanden sind 10 Laden Zeichnungen, Pläne,ein Aktenschrank sowie ein Ordner mit Kopien von Dokumenten und Werkauflistungen.
Bestand, gruppiert in Einzelprojekte:

Bestandspläne Boznerplatz 7
Innsbruck,

Gemüse und Obstladen Innstrasse
Innsbruck,

Inneneinrichtungen Dr.Zoller
Innsbruck,

Kaufhaus Hösle Grabherr Senetin Umbau
Reutte,

Landesproduktengrosshandel Geflügel Wild Fürbass
Innsbruck,

Wohnung Trentini Deckenstuck
Innsbruck,

Aktenschrank Matuella
,

Altersheim Umbau
Bozen,

Apotheke Nebenräume
Kitzbühel,

Arzthaus Dr. Hans Neuner Jun,
Jenbach,

Fabrik Swarovsky Glas Umbau
Wattens,

Ferienhaus Satori
Gardasee,

Finanzlandesdirektion u. Finanzamt Neubau
Innsbruck,

Firmenschild Matuella
Innsbruck,

Fleischhauerei Fuchs
Kitzbühel,

Fleischhauerei Junker Portal
Innsbruck,

Gasthaus Schwarzer Adler Umbau
Innsbruck,

Gasthaus Goldene Krone Renovierungsumbau
Innsbruck,

Gasthaus Ottoburg
Innsbruck,

Gasthaus Villa Claudia Veranda
Innsbruck,

Gasthof Tratzberg Umbau
Stans bei Schwaz,

Geschäftshaus Umbau
Telfs,

Grabmal Enzenberg Grafen Tannenberg
Schwaz Tirol,

Grabstätte Schlapp
Brixlegg,

Haus 451 Altbestand
Innsbruck,

Haus Hoffer Erika
Bozen,

Haus Hoffer Max
Bozen KG. Zwölfm,

Haus Huber Hötting
Innsbruck,

Haus Sternwartestrasse 4
Innsbruck,

Haus Trautsohnhaus
Innsbruck,

Kapelle Brixlegg
Brixlegg,

Kapelle Grosser Gott
Innsbruck,

Kapelle Rajach, Hopfgarten in Defreggen
Hopfgarten in De,

Kapelle Stuben
Stuben,

Kinderheim Anbau Schmalensee
Mittenwald,

Kleidergeschäft Reiter Anton
Innsbruck,

Kloster zur ewigen Anbetung
Innsbruck,

Konditorei Gritsch
Innsbruck,

Kriegerdenkmal
Söll,

Kriegerdenkmal Umgestaltung
Stumm im Zillert,

Landhaus Pitscheider
Umhausen,

Landhaus Trentini Umbau
Peritsau Achense,

Möbel Wohnzimmer Zimmermann
Innsbruck,

Ofen Hofer Bozen
Bozen,

Orgel Jesuitenkirche
Innsbruck,

Orgel Pfarrkirche
Seefeld ,

Palais Trapp Gartenhaus
Innsbruck,

Pfarrkirche Eben- Pertisau
Pertisau,

Probstei St.Jakob Speiseraum
Innsbruck,

Schirmfabrik
Innsbruck,

Schloss Tratzberg Umbau
Schwaz Tirol,

Sommerhaus Hofer
Bozen,

Studium Baufachschule Unterrichtsarbeiten
Innsbruck,

StudiumTU Wien
Wien,

Tuchhaus Huber Eingang
Innsbruck,

Volksschule in Solbad, Hall
Solbad, Hall, Th,

Weinhandlung Brigl Wiederaufbau
Innsbruck,

Werkstätten Trentini Metall Erweiterung
Absam,

Wiederaufbau Innstrasse 63
Innsbruck,

Wiederaufbau Innstrasse 63 Pharmazie
Innsbruck,

Wohnhaus Graf Traun Ötz
Ötz,

Wohnhaus Gritsch Wiederaufbau
Brixlegg,

Wohnhaus Kerber
Ehrwald,

Wohnhaus Sadler
Mödling,

Wohnhaus Sturm
Pullach D- 82049,

Wohnhaus Walter Preyer, Förster
Umhausen, Rossfe,

Wohnhausanlage Pradl Kirchenplatz
Innsbruck,

Wohnung Fürbass
Innsbruck,

Zeichnungen Unbenannte Gasthäuser
,

Zeichnungen Kleinprojekte Diverses
,

Zeichnungen Unbenannte Wohnhäuser
,

ZeichnungenSonstiges Kleinprojekte
,
   
Bestand, gesamtliste:
Bestandsmenge Pläne: 239 Planzeichnungen
Gesamtliste Pläne anzeigen: link
Gesamtliste Pläne exportieren: csv (Excel)
Gesamtliste Projekte anzeigen: link
Gesamtliste Projekte exportieren: csv (Excel)
 
©Archiv für Baukunst