Aktuelles
 
Rückblick
 
Geschichte des Archivs
 
Aufgaben und Schwerpunkte
 
Datenbank
 
Fotogalerie
 
Publikationen
 
Forschung und Lehre
 
Seminar
 
Vorlesung
 
Mitarbeiter
 
Kontakt
 
 
 
 
 
 
 
 






Login für Mitarbeiter ok
 
 
 
 
Unterwerk Zirl - Arlbergbahn (WB)
Architekt: Lois Welzenbacher
Projektort:
Projektdatum: 1921
Bauherr:
Status: Ausgeführt
Kategorie:

Verkehrsbau
Weitere Informationen
Beschreibung:
Wettbewerb für die architektonische Ausgestaltung der Unterwerke Zirl und Roppen im Zuge der Elektrifizierung der Arlbergbahn zwischen Innsbruck und Landeck. Die Gebäude dienen der Transformation von hochgespannten Stroms der Zentrale auf Betriebsspannung.

Auf Wunsch des Vereins für Heimatschutz in Tirol hat das Elektrifizierungsamt der österreichischen Eisenbahnen die Mitwirkung Tiroler Architekten bei der äußeren Gestaltung dieser Hochbauten zugesagt. Entwürfe der Architekten Clemens Holzmeister, Hans Fritz und Lois Welzenbacher erfolgten auf Einladung des Ministeriums für Hochbau in Wien.

Das Elektrifizierungsamt hat im Einvernehmen mit dem Verein das Projekt Welzenbachers für Zirl und dasjenige Holzmeisters für Roppen zur Ausführung bestimmt.
Kommentar:
Bestand:
NameTypInventarnummerStandort
Zeitungsartikel zum WettbewerbSonstige20-2448-1 5-8 4/5
 
 
©Archiv für Baukunst