Aktuelles
 
Rückblick
 
Geschichte des Archivs
 
Aufgaben und Schwerpunkte
 
Datenbank
 
Fotogalerie
 
Publikationen
 
Forschung und Lehre
 
Seminar
 
Vorlesung
 
Mitarbeiter
 
Kontakt
 
 
 
 
 
 
 
 






Login für Mitarbeiter ok
 
 
 
Newseintrag anzeigen (Zurück)
Tiroler Stubenmöbel der 20er und 30er Jahre
   


Tiroler Stubenmöbel der 20er und 30er Jahre
Ausstellungseröffnung im Archiv für Baukunst der Universität Innsbruck


Ausstellung anlässlich der Architekturtage „Anders als gewohnt“
im Archiv für Baukunst der Universität Innsbruck (im Adambräu)

Die alpenländische Stube gehört zu den großen kulturhistorischen Leistungen des alpinen Raums. Bis heute ist sie ein Exportschlager Tirols. Vor mehr als vierhundert Jahren entstand dieser Typus eines Wohn- und Arbeitszimmers, dessen räumliche Struktur sowie seine Bestandteile seitdem klar definiert sind: der Esstisch mit Eckbank unterm Herrgottswinkel, die Holztäfelung und der Kachelofen mit Ofenbank.
Während dieser langen Zeit erwies sich der Typus als ebenso praktikabel und beliebt wie anpassungs- und wandlungsfähig. Er beeinflusste in der Folge auch die Gestaltung bürgerlicher Wohnzimmer, Amtsstuben, Hotelfoyers und Gaststuben. In den zwanziger und dreißiger Jahren des 20. Jahrhunderts entstanden Interieurs einer unangepassten Moderne, die durch ihre kraftvolle Formgebung, ihre handwerkliche Verarbeitung sowie einer robusten Materialästhetik besonders faszinierten.
Gerade heute gilt es diese Räume und Möbel als überzeugende Beispiele einer autochthonen Raumgestaltung neu zu entdecken und als Vorbilder moderner Stuben und Wohnungsausstattungen wert zu schätzen.

Die Ausstellung zeigt Möbel von Franz Baumann, Siegfried Mazagg, Lois Welzenbacher, Theodor Prachensky aus der Sammlung des Archivs für Baukunst, ergänzt durch Leihgaben aus Privatbesitz sowie des Tiroler Volkskunstmuseums und der IKB Innsbruck.

Eröffnung: Freitag, 1.6.2012, 18:00 Uhr

Dauer der Ausstellung:
01.Juni bis 30. Juli 2012

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Donnerstag 11.00 bis 17.00 Uhr
Mittwoch bis 11.00 bis 19.00 Uhr
Freitag 11.00 bis 13.00 Uhr

Eintritt frei.


FLYER PDF
PRESSEINFOS
PRESSESPIEGEL Artikel Die Presse am 24.05.2012
PRESSESPIEGEL Online-Artikel Tiroler Tageszeitung am 17.06.2012
PRESSESPIEGEL Artikel Printausgabe Tiroler Tageszeitung am 17.6.2012
PRESSESPIEGEL Artikel Bauwelt.de
PRESSESPIEGEL Artikel Printausgabe Echo am 06.07.2012
Letzte Änderung am: 13. Aug.12
 
 
©Archiv für Baukunst